Zweitmeinung vor geplanten operativen Eingriffen

Wir bieten ein kostenloses Zweitmeinungsverfahren von Experten an

Ist die Operation wirklich nötig? Was tun, wenn der Arzt eine Operation empfiehlt, man selbst aber Zweifel hat, ob diese tatsächlich nötig ist? Wäre es nicht schön, wenn Sie sich dann eine zweite ärztliche Meinung einholen könnten? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich vor bevorstehenden Operationen eine unabhängige Zweitmeinung von erfahrenen Fachärzten einzuholen.

Was ist überhaupt eine ärztliche Zweitmeinung?

Eine Zweitmeinung ist die Beurteilung einer Erstdiagnose durch einen unabhängigen Arzt. Dieser Facharzt schätzt ein, ob eine Operation angebracht oder vielleicht eine alternative Behandlung in Ihrem Fall besser geeignet ist.

Zweitmeinungen sind immer dann angebracht, wenn ein Patient Bedenken hat, ob die von seinem Arzt empfohlene Behandlung wirklich notwendig und empfehlenswert ist. Besonders vor schwerwiegenden Entscheidungen, wie eben operativen Eingriffen, ist das Einholen einer zweiten Meinung angebracht.

Wie läuft das Zweitmeinungsverfahren ab?

Wir haben für Sie Partner ins Boot geholt, die Ihnen die Einholung einer zweiten fachärztlichen Meinung ganz einfach machen. Via Internet können Sie bei unseren Vertragspartnern diese für Sie kostenlose Zweitmeinung beauftragen. Dazu füllen Sie nur einen Fragebogen aus und reichen alle für den geplanten Eingriff notwendigen medizinischen Unterlagen mit ein. Dies können zum Beispiel sein: Arzt- oder Krankenhausentlassungsbriefe, Laborübersichten, Befundbriefe zu diagnostischen Untersuchungen (Ultraschall, Endoskopie), Befundbriefe zu radiologischen Untersuchungen (MRT, CT, PET-CT, Röntgen. Die von Ihnen übermittelten Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und der Datenschutz ist umfassend gewährleistet.

Sobald alle nötigen Unterlagen für die Beurteilung eingegangen sind, erhalten Sie innerhalb von 1 bis 2 Wochen das Ergebnis Ihrer ärztlichen Zweitmeinung. Sofern die empfohlene Operation vom Zweitmeiner nicht bestätigt wird, werden Ihnen aber alternative Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt. Diese können Sie dann gemeinsam mit Ihrem Arzt vor Ort besprechen. Nach Abwägung aller Informationen treffen Sie selbst die Entscheidung, welche der Behandlungen für Sie die Richtige ist.

Zwei Wege zur Zweitmeinung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Einholung der Zweitmeinung persönlich. Rufen Sie einfach unsere Mitarbeiterin, Frau Irena Hapka, unter der Telefonnummer 05341/405-501 an oder schreiben Sie eine Mail an: hapka.irenabkk-salzgitter.de. Wir beraten Sie gerne und besprechen das weitere Verfahren für die Einholung der Zweitmeinung mit Ihnen.

Alternativ können Sie auch direkt unter diesen Internetadressen schnell und problemlos eine kostenfreie Zweitmeinung zu Ihrer bevorstehenden Operation beauftragen:

Garantie der Kostenfreiheit

Wir haben Verträge zum Erbringen der ärztlichen Zweitmeinung geschlossen. Bei Ihrer Anmeldung in den oben genannten Online – Portalen geben Sie auch Ihre Krankenkasse an, bei der Sie versichert sind. Wenn Sie sich als Versicherte der BKK Salzgitter eintragen, ist die Zweitmeinung für Sie automatisch kostenfrei.

 

Haben sie Fragen zum Zweitmeinungsverfahren? Rufen Sie gern unsere Mitarbeiterin, Frau Irena Hapka an, unter 05341-405501.