So erreichen Sie uns:

BKK Salzgitter
Thiestr. 15
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 / 405-700
Fax: 05341 / 405-405
E-Mail: service@bkk-salzgitter.de
Internet: www.bkk-salzgitter.de

Suche

Suche:

Ein bewegtes Leben

„Sich regen bringt Segen“ – eine wichtige und richtige Weisheit. Denn durch Bewegung werden vermehrt die Nährstoffe im Körper verbrannt und die Muskeln gezielt trainiert. Das ist um so wichtiger, als der Mensch pro Jahrzehnt – spätestens ab dem 40. Lebensjahr – mehrere Kilo Muskelmasse verliert und durch Bindegewebe und Fett ersetzt. Das bedeutet, dass auch ohne große „Ernährungssünden“ mit der Zeit überflüssige Pfunde angesammelt werden. Aber dagegen kann man etwas tun.

Sport macht Spaß, ist gesund und beugt Krankheiten vor
Durch körperliche Leistung wird Blutzucker in den Muskeln verbraucht, der Blutzuckerspiegel sinkt, der Blutdruck wird stabilisiert. Und: Ein regelmäßiges Training verbessert die Versorgung des Gehirns und aller Organe mit Sauerstoff. Die Immunabwehr wird gestärkt, Alterungsprozesse werden verzögert. Eine ganze Reihe von Vorteilen also!

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach? Sie müssen ja nicht direkt Höchstleistungen vollbringen oder zum Fitness- Guru werden. Im Gegenteil, wer sich als noch Ungeübter am Anfang überfordert, sorgt nicht nur für einen Muskelkater, auch die Freude am Training geht schnell verloren.
Dabei macht Sport Spaß und wird, wenn er regelmäßig ausgeübt wird, zu einem festen Bestandteil des Lebens, den man nicht mehr missen möchte. Gehen Sie also behutsam an die Sache heran und suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen liegt. Wichtig ist der richtige „Mix“ beim Training.

Ausdauertraining
Ausdauersportarten sind z. B. Laufen, schnelles Gehen (Walking), Radfahren oder Schwimmen. Gerade bei diesen Sportarten schmilzt das Fett weg! Das aber nur, wenn eine gewisse Trainingsdauer von mindestens 20 Minuten eingehalten wird. Die Herzfrequenz von ca. 120–140 Schlägen/Minute soll nicht überschritten werden. Einfach gesagt: eher länger, aber gemach!

Leichtes Krafttraining
Ein leichtes Krafttraining eignet sich gut für Muskeln, Knochen und Gelenke. Suchen Sie sich ein gutes Fitness-Center, in dem für Sie ein individueller Trainingsplan entwickelt wird, oder trainieren Sie nach Anleitung (Bücher oder Videokassetten) zu Hause. Wichtig ist auch hier das regelmäßige Training. Planen Sie dafür am besten einen festen Termin ein.

Dehnen
Vor und nach jedem Training sollten Sie Dehnübungen machen, damit Sie sich aufwärmen und die Muskeln nicht verkürzt werden. Auch geeignete Schuhe und luftige Textilien sind beim Sport eine wichtige Voraussetzung. Sie können täglich Ihre Fitness verbessern. Machen Sie sich einfach auf den Weg und lassen Sie Ihr Auto oder den Lift stehen. Schon spazieren gehen oder Treppen steigen bringt den Körper in Form.